Ein Spaziergang durch den Flusslauf vom Fluss Turia

Ein Spaziergang durch den Flusslauf vom Fluss Turia

Natur, Kultur und Sport durchqueren die Lunge Valencias von Anfang bis Ende.

Die Gärten von Turia sind Ende des 20. Jahrhunderts entstanden, nachdem als Folge des Überschwemmungsunglücks 1957 der Fluss in ein neues künstliches Flussbett im Süden der Stadt umgeleitet wurde. Das Ergebnis, das 1986 eröffnet wurde, ist wunderschön: 110 Hektar öffentlicher Garten, durchkreuzt von kleinen, mehr als 300 Jahre alten Brücken, wo Sie spazieren, Sport treiben oder ein Picknick vorbereiten können.

Neun Kilometer Grünfläche verlaufen durch die Stadt Valencia von Nordwesten bis Südosten. Es ist der größte rein städtische Garten Spaniens. Das Flussbett vom Fluss Turia ist der perfekte Ort, um einen ruhigen Tag zu genießen, ohne die Stadt zu verlassen.

Der Geruch der Natur, das Rauschen des Wassers und das Grün im Parque de Cabecera, das Berühren des grünen Rasens, auf den man sich hinlegen und entspannen kann… Eine Unmenge an harmonischen Einzelheiten, die dafür sorgen, dass Sie Valencia in allen Zügen genießen.

Die botanische Vielseitigkeit des Parks ist beeindruckend, auf seiner langen Wegstrecke gibt es unter anderem hundertjährige Bäume, Rasenplätze und bunte Blumen. Die Grünflächen und die Ruhe dieser Gegend werden Sie verführen.

Das Flussbett beinhaltet auch eine breite Fläche, die den Sportaktivitäten vorbehalten ist. Rugbyfelder, Fußball, Handball, Baseball und Basketballplätze, Tischtennisplatten, Plätze zum Skaten, Laufbahnen… Die Schönheit des Flusses lässt sich mit allen 5 Sinnen genießen.

turia2

Für diejenigen, die die Musik lieben, gibt es eine extra Überraschung; der Palau de la Música (“Musikpalast”). An diesem Ort – in seinem Inneren voll von Apfelsinenbäumen und Wasserfällen und Gärten in seiner Umgebung – werden die ausgezeichnesten Musiker empfangen, die die Stadt besuchen.

Für die Kleinsten gibt es auch Platz! Der Parque de Gulliver, welcher sich unter der Brücke von Aragón befindet, bietet Rutschen und Rampen, die die Kleinsten träumen lassen, sie lebten in der Erzählung von Jonathan Swift und die die Fantasie schweifen lassen.

Kultur, gute Musik, Natur, Wasser und Erde, umgeben von einer tollen Ausstrahlung und frischer Luft. Eine perfekte Freizeitbeschäftigung für Touristen.

TAMBIÉN TE PUEDE INTERESAR

0 971

SIN COMENTARIOS

Deja un comentario